Weltdiabetestag 2017


Nov 2017

Share
 

ISA steht Frauen mit Diabetes bei und unterstützt ihr Recht auf eine gesunde Zukunft
ISA trägt zu den Tätigkeiten der IDF am Weltdiabetestag mit einer Online-Kampagne unter dem Motto „Do it for you - Tun Sie es für sich“ bei

Wir kennen die weltweit steigende Diabetesrate und wissen, wie wichtig es ist, mit der International Diabetes Federation (IDF) zusammenzuarbeiten, um das Bewusstsein dafür zu stärken, dass die Diabeteskontrolle eine Priorität sein muss, daher ist die International Sweeteners Association (ISA) stolz darauf, den Weltdiabetestag (WDD) am 14. November auch in diesem Jahr zu unterstützen, und zwar mit einem ansprechenden Online-Aktivitätsprogramm mit der wissenschaftlichen Unterstützung des European Specialist Dietetic Network for Diabetes der European Federation of the Associations of Dietitians (EFAD).

Indem sie die Frauen ins „Herz“ des diesjährigen Weltdiabetestages stellt mit dem Thema <em„Frauen und Diabetes – Unser Recht auf eine gesunde Zukunft“, verfolgt die ISA mit ihren Online-Aktivitäten das Ziel, die Frauen zu ermutigen, ihre Diabeteskontrolle zu einer ihrer Hauptprioritäten innerhalb der anderen wichtigen und niemals endenden Aufgaben und täglichen Tätigkeiten der Frauen zu machen. Daher möchten wir durch das Entwickeln ansprechender Online-Materialien wie Videoanimation und Infografiken den Frauen dringend empfehlen „Do it for you - Tun Sie es für sich“, denn je besser die Frauen ihren Diabetes unter Kontrolle haben, desto besser fühlen sie sich und desto besser sind sie in der Lage, mit allem anderem in dieser endlos geschäftigen, aber lohnenden Sache, die man das Leben nennt, fertig zu werden.

„Do it for You - Tun Sie es für sich“: Ein ISA-Online-Aktivitätsprogramm zur Unterstützung des WDD 2017

Der Schwerpunkt des integrierten ISA-Online-Programms für den diesjährigen Weltdiabetestag unter dem Motto „Do it for You - Tun Sie es für sich“ besteht aus einer inspirierenden Videoanimation und einer ansprechenden Infografik, die dazu beitragen sollen, den Frauen stärker bewusst zu machen, dass die Diabeteskontrolle zunächst beängstigend erscheinen mag, aber einfacher sein kann als sie denken, wenn sie nur die Diabetes- und Blutzuckerkontrolle als eine der wichtigsten Prioritäten ihres Lebens betrachten und darüber hinaus kleine Änderungen wie eine gesündere Ernährung und Lebensweise vornehmen.

Die ISA-Online-Aktivitäten für den WDD 2017 ergänzen auch das Lehrmaterial, das im letzten Jahr im Zusammenhang mit dem WDD 2016 entwickelt wurde und das die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung und einer gesunden Lebensweise hervorheben wollte sowie die Tatsache1, dass man mit kleinen Schritten beginnend zu einem gesünderen Leben finden kann, um dem Typ 2-Diabetes und seinen schweren Komplikationen vorzubeugen oder sie zu kontrollieren.

Bei ihrer Entwicklung dieses Online-Materials in den letzten beiden Jahren erhielt die ISA wertvolle wissenschaftliche Unterstützung des European Specialist Dietetic Network for Diabetes der European Federation of the Associations of Dietitians (EFAD).

ISA-Videoanimation: „Do it for YOU - Tun Sie es für SICH“

Sehen Sie sich die ISA-Videoanimation zur Unterstützung des Weltdiabetestages 2017 an und finden Sie heraus, warum das „Do it for YOU - Tun Sie es für sich“ wichtig ist.

ISA-Infografik: „Do it for You - tun Sie es für sich“ und für eine gesündere Zukunft

World Diabetes Day 2017Laden Sie die ISA-Infografik in Ihrer Sprache herunter, um herauszufinden, warum es für Sie, wenn Sie Ihre Diabeteskontrolle zu einer Priorität machen und Ihre Familie und Freunde miteinbeziehen, einfacher ist, Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu haben, und für alle, ein gesünderes Leben zu führen!
Sie können die ISA-Infografik nachstehend in mehreren Sprachen herunterladen:

 

Die Rolle kalorienarmer Süßstoffe in der Ernährung von Diabetikern

Kalorienarme Süßstoffe bieten Diabetikern eine breitere Lebensmittelauswahl, indem sie ihnen den Genuss des süßen Geschmacks geben, ohne den Blutzucker zu beeinflussen2. Da kalorienarme Süßstoffe keine Auswirkungen auf den Insulin- und Blutzuckerspiegel haben und keine Kalorien zuführen, können sie auch eine Rolle bei der Gewichtskontrolle für Menschen mit Typ 2-Diabetes spielen3. Da kalorienarme Süßstoffe keine Kohlenhydrate enthalten, führen sie zu einem geringeren Anstieg des Blutzuckerspiegels nach Mahlzeiten, wenn sie statt Zucker verwendet werden4.

Verpassen Sie nicht das 2-Minuten-Video mit der Ansicht anerkannter Fachleute zur Rolle der kalorienarmen Süßstoffe in der Ernährung der Diabetiker

Im Zusammenhang mit den Online-Aktivitäten der ISA für den Weltdiabetestag 2017 entwickelten wir ein kurzes 2-Minuten-Video mit der Ansicht verschiedener Fachleute zur Verwendung kalorienarmer Süßstoffe von Diabetikern. Auf die ausführlicheren Video-Einzelinterviews mit allen Fachleuten kann man in der ISA-Videodatenbank auf der ISA-Website und auf dem ISA YouTube-Kanal zugreifen.

Um auf die Video-Einzelinterviews mit Fachleuten zuzugreifen, klicken Sie bitte auf nachstehende Links:

  • Klicken Sie hier , um das Videointerview mit Dr. John Sievenpiper, Universität Toronto, Kanada zu sehen
  • Klicken Sie hier , um das Videointerview mit Prof. Maria Hassapidou, Alexander Technological Educational Institute of Thessaloniki, Griechenland, zu sehen
  • Klicken Sie hier , um das Videointerview mit Dr. Aimilia Papakonstantinou, Landwirtschaftliche Universität Athen, Griechenland zu sehen
  • Klicken Sie hier , um das Videointerview mit Prof. Anne Raben, Universität Kopenhagen, Dänemark zu sehen
  • Klicken Sie hier um das Videointerview mit Dr. Caomhan Logue, Ulster University, Nordirland, UK zu sehen

Einige wichtige Fakten über Frauen mit Diabetes und den Weltdiabetestag 2017

Der Weltdiabetestag 2017 konzentriert sich auf Frauen und Diabetes, weil derzeit schätzungsweise über 199 Millionen Frauen mit Diabetes leben und diese Zahl bis 2040 voraussichtlich auf 313 Millionen ansteigen wird. Darüber hinaus tritt bei ca. jeder siebten Schwangerschaft ein Schwangerschaftsdiabetes (GDM) auf, eine schwere und vernachlässigte Bedrohung der Gesundheit der Mutter und des Kindes. Aufgrund sozioökonomischer Bedingungen kann es für Frauen mit Diabetes Hindernisse beim Zugang zur Diabetesvorbeugung, Früherkennung, Diagnose, Behandlung und Betreuung geben, besonders in Entwicklungsländern.5

Das Ziel der Kampagne zum Weltdiabetestag 2017 besteht darin, die Bedeutung des gleichberechtigten Zugangs aller Frauen mit Diabetesrisiko oder bereits vorhandenem Diabetes zu den wesentlichen Diabetes-Arzneimitteln und Technologien, zur Schulung zur Selbstkontrolle und zu den Informationen, die sie benötigen, zu unterstreichen, um optimale Diabetesergebnisse zu erzielen und ihre Fähigkeit, den Typ 2-Diabetes zu verhindern, zu verstärken. Lesen Sie mehr über den Weltdiabetestag und laden Sie mehr Ressourcen über Frauen und Diabetes herunter, auch für die Verwendung auf sozialen Medien auf der Weltdiabetes-Website hier.

ISA-Kampagne für den #WDD2017 auf sozialen Medien!

Bleiben Sie eingeloggt auf den sozialen Medienprofilen der ISA, um herauszufinden, warum es für Sie, wenn Sie Ihre Diabeteskontrolle zu einer Priorität machen, einfacher wird, Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu halten und ein gesundes Leben zu führen!

Also vergessen Sie nicht, den dedizierten Hashtag #ISA4WDD zu verwenden und @SweetenersAndU sowie unsere Facebook und LinkedIn-Seite zu verfolgen und sich bei dem ISA YouTube-Kanal anzumelden!

1 Evert AB, et al. Position statement of the American Diabetes Association: Nutrition therapy recommendations for the management of adults with diabetes. Diabetes Care, 2013; 36: 3821-3842
2 Tucker RM., Tan S-Y. Do non-nutritive sweeteners influence acute glucose homeostasis in humans? A systematic review. Physiology and Behaviour 2017; 182: 17-26
3 Gardner C, et al. Nonnutritive sweeteners: current use and health perspectives: a scientific statement from the American Heart Association and the American Diabetes Association. Diabetes Care. (2012) Aug;35(8):1798-808
4 EFSA NDA (EFSA Panel on Dietetic Products Nutrition and Allergies). Scientific opinion on the substantiation of health claims related to intense sweeteners. EFSA 2011 Journal 9: 2229. Available online: https://www.efsa.europa.eu/en/efsajournal/pub/2229
5 World Diabetes Day 2017. Available online: http://www.worlddiabetesday.org/about-wdd/wdd-2017.html

VIDEOS

video image

play image

„Do it for you – Tun Sie es für sich” ISA für Weltdiabetestag 2017

Leben. Es ist nie zu Ende für uns Frauen. Manchmal sind wir so mit den Bedürfnissen unserer Kinder, unserer Partner und mit den täglichen Aufgaben beschäftigt, dass wir aus den Augen verlieren, was wir brauchen. Aber wenn Sie Typ 1, Typ 2 oder Schwangerschaftsdiabetes haben, ist es unerlässlich, dass Sie sich auch um sich selbst kümmern. Also was immer Sie heute für andere tun, vergessen Sie nicht, auch etwas für sich selbst und Ihre Gesundheit zu tun.