ISA steht Frauen mit Diabetes bei und unterstützt ihr Recht auf eine gesunde Zukunft


Nov 2017

Share
 

„Do it for You - Tun Sie es für sich“ – die ISA-Online-Aktivitäten zum Weltdiabetestag wollen die Frauen dazu anspornen, ihre Diabeteskontrolle zu einer Priorität zu machen

Brüssel, den 14. November 2017: In Anerkennung dessen, wie wichtig es ist, mit der International Diabetes Federation (IDF) zusammenzuarbeiten, um das Bewusstsein der Bedeutung der Priorität der Diabeteskontrolle zu stärken, besonders in Zeiten, in denen die Diabetesrate weltweit ansteigt, ist die Internationale Gesellschaft für Süßstoffe (International Sweeteners Association, ISA) stolz darauf, den Weltdiabetestag (WDD) am 14. November zum sechsten Jahr in Folge mit einer Onlinekampagne mit dem Titel „Do it for you - Tun Sie es für sich“ zu unterstützen.

Indem sie die Frauen ins „Herz“ des Weltdiabetestages 2017 stellt1 mit dem Thema „Frauen und Diabetes – Unser Recht auf eine gesunde Zukunft“, besteht das Ziel des Online-Aktivitätsprogramms der ISA darin, dazu beizutragen, die Frauen zu ermutigen, ihre Diabeteskontrolle zu einer ihrer Hauptprioritäten innerhalb der anderen wesentlichen Aufgaben im Leben einer Frau zu machen.

Wir entwickeln ansprechende Online-Materialien mit der wissenschaftliche Unterstützung des European Specialist Dietetic Network for Diabetes ESDN) der European Federation of the Associations of Dietitians (EFAD), und hoffen, damit die Frauen eindringlich aufzufordern, sich um sich selbst und um eine gesündere Zukunft zu kümmern, denn je besser die Frauen ihren Diabetes unter Kontrolle haben, desto besser sind sie in der Lage, ein gesundes Leben zu genießen.

Dr. Aimilia Papakonstantinou, Dozentin für Ernährung und Metabolismus an der Landwirtschaftlichen Universität Athen, Griechenland, und Leiterin des ESDN der EFAD für Diabetes, betont: „Wir haben gute Neuigkeiten. Diabetes ist eine chronische Krankheit, aber man kann sie leicht in den Griff bekommen und eine optimale Blutzuckerkontrolle erreichen. Das erfordert eine bessere Planung der täglichen Tätigkeiten, die sich auf die Diabeteskontrolle auswirken können, wie Ernährungs- und Lebensgewohnheiten sowie auch die Blutzuckerüberwachung. Frauen mit Diabetes in der ganzen Welt können beruhigt sein, denn sie können ein normales Leben führen und mit Diabetes alles tun. Und bei dieser Bemühung können Ernährungsberater auf der ganzen Welt die wichtigsten Verbündeten sein, um Menschen mit Diabetes bei einer besseren Blutzuckerkontrolle für eine gesunde Zukunft zu helfen.

„Do it for You - tun Sie es für sich“ und für eine gesunde Zukunft

Der Schwerpunkt der ISA-Online-Aktivitäten für den Weltdiabetestag 2017 unter dem Motto „Do it for You - Tun Sie es für sich“ besteht aus einer inspirierenden Videoanimation und einer ansprechenden Infografik, die dazu beitragen sollen, die Frauen davon zu informieren, dass die Diabeteskontrolle zunächst beängstigend erscheinen mag, aber einfacher sein kann als sie denken, wenn sie nur die Diabetes- und Blutzuckerkontrolle als eine der wichtigsten Prioritäten ihres Lebens betrachten und darüber hinaus kleine Änderungen wie eine gesündere Ernährung und Lebensweise vornehmen.

Im Zusammenhang mit kleinen Schritten zu einer gesünderen Ernährung und Lebensweise können kalorienarme Süßstoffe eine hilfreiche Rolle spielen und Teil der Ernährung von Diabetikern sein, da kalorienarme Nahrungsmittel und Getränke eine größere Vielfalt an süßen kalorienarmen oder kalorienfreien Optionen bieten, während sie den Diabetikern helfen, ihre Kohlenhydrate und die gesamte tägliche Kalorienaufnahme zu kontrollieren2, 3 .

Sehen Sie sich die Videoanimation der ISA zur Unterstützung des Weltdiabetestages 2017 an und laden Sie die ISA-Infographik in Ihrer Sprache herunter, um herauszufinden, warum das „Do it for YOU - Tun Sie es für sich“ wichtig ist und warum es für Sie, wenn Sie Ihre Diabeteskontrolle zu einer Priorität machen und Ihre Familie und Freunde miteinbeziehen, einfacher ist, Ihren Blutzucker unter Kontrolle zu haben, und für alle, ein gesünderes Leben zu führen!

Für weitere Informationen zum ISA-Online-Aktivitätsprogramm zum Weltdiabetestag 2017 und zur Überprüfung der „Do it for you - Tun Sie es für sich selbst“-Infographik und der Videoanimation klicken Sie bitte hier.

Vergessen Sie nicht, @SweetenersAndU auf Twitter, sowie unseren Facebook- und LinkedIn-Seiten zu folgen und sich beim ISA YouTube-Kanal anzumelden, und nehmen Sie an der Konversation teil mit den Hashtags #ISAforWDD und #WDD.

1 World Diabetes Day 2017: http://www.worlddiabetesday.org
2 American Diabetes Association® 2017 Standards of Medical Care in Diabetes [Standards 2017 de suivi médical du diabète] : 4. Lifestyle management. [Gestion du style de vie.] Diabetes Care 2017 Jan; 40(Supplement 1): S33-S43
3 Gardner C, et al. Nonnutritive sweeteners: current use and health perspectives: a scientific statement from the American Heart Association and the American Diabetes Association [Edulcorants non nutritifs: utilisation actuelle et perspectives de santé. Une déclaration scientifique de l’Association américaine de cardiologie et de l’Association américaine du diabète] Diabetes Care. (2012) Aug;35(8):1798-808

VIDEOS

video image

play image

„Do it for you – Tun Sie es für sich” ISA für Weltdiabetestag 2017

Leben. Es ist nie zu Ende für uns Frauen. Manchmal sind wir so mit den Bedürfnissen unserer Kinder, unserer Partner und mit den täglichen Aufgaben beschäftigt, dass wir aus den Augen verlieren, was wir brauchen. Aber wenn Sie Typ 1, Typ 2 oder Schwangerschaftsdiabetes haben, ist es unerlässlich, dass Sie sich auch um sich selbst kümmern. Also was immer Sie heute für andere tun, vergessen Sie nicht, auch etwas für sich selbst und Ihre Gesundheit zu tun.